normale Schriftgrere Schriftkleinere Schrift
Gemeinde Hildrizhausen
Asiatischer Laubholybockkaefer

 ALB Informationen

Ortsplan

Ortsplan

Liste anzeigen:

Aktuelle Meldung

Neue Meldung
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen?

Öffnungszeiten

Montag-Freitag:
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag:
16.30 Uhr - 18.30 Uhr
und nach telefonischer
Vereinbarung

Kontakt

Rathaus Hildrizhausen
Herrenberger Straße 13
71157 Hildrizhausen
Fon: 07034 / 9387-0
Fax: 07034 / 9387-40
Aktuelles aus Hildrizhausen | das Rathaus informiert

Aktuelles aus Hildrizhausen - das Rathaus informiert

Fackelfest in Hildrizhausen


Hildrizhausen und Netze BW begehen den Beginn der Erdgasversorgung in der Kommune mit dem offiziellen Entzünden der Gasflamme
 
Die Grundlage für den Anschluss der Gemeinde an die Erdgasversorgung ist gelegt. Der Ausbau der Rohrleitungen ist beim Kreisverkehr am östlichen Ortseingang von Hildrizhausen angekommen. Bürgermeister Matthias Schöck und die Netze BW GmbH nehmen dies zum Anlass, den Anschluss an das Erdgasnetz in der Gemeinde mit einem Fackelfest zu begehen. Sie laden die Bürgerinnen und Bürger deshalb ein, am

Montag, den 20. März 2017 um 17.00 Uhr auf dem Dorfplatz

gemeinsam die erste Gasflamme zu entzünden. Neben einführenden Worten und Informationen ist auch ein kleines Rahmenprogramm vorgesehen. Zudem bietet die Netze BW Beratung für alle Interessierten an, die vorhaben, sich ans Gasnetz anschließen zu lassen.

Die neue Erdgasleitung soll nun zunächst vom östlichen Ortsrand über die Ortsmitte bis zum Gewerbegebiet verlegt werden. Danach kann der weitere innerörtliche Gasnetzausbau in Hildrizhausen erfolgen. Matthias Schöck ist zufrieden mit der Entwicklung: „Unsere Gemeinde profitiert vom Aufbau der Erdgasinfrastruktur. Es ist ein entscheidender Standortvorteil für Hildrizhausen, Haushalten und Gewerbebetrieben als weitere Alternative eine Gasversorgung anbieten zu können.“

„Die Energieversorgung der Kommune wird dieses Jahr gleich doppelt aufgewertet“, erläutert Walafried Schrott, Leiter Konzessionsmanagement bei der Netze BW. „Neben dem Anschluss an die Gasversorgung, werden wir auch die Stromversorgung in Hildrizhausen modernisieren.“ Die Netze BW hat zusammen mit der Gasmitteldruckleitung auch neue Mittelspannungs-Stromkabel von Altdorf aus, entlang des Radwegs, bis zum Ortsrand Hildrizhausen verlegt. Durch die gemeinsame Nutzung eines Grabens musste nicht zweimal aufgegraben werden. Im Rahmen dieser Baumaßnahmen wird aktuell auch eine moderne kompakte Trafostation aufgestellt. Die entsprechenden Strommasten und Freileitungen können danach abgebaut werden. Ziel ist es, die Gemeinde Hildrizhausen komplett über Erdkabel zu versorgen.

Mit der Erstvergabe einer Gaskonzession in der Gemeinde an die Netze BW im April 2016 ist der Netzbetreiber neben der Betreuung der Stromnetze auch für den Bau und Betrieb der Gasnetze in Hildrizhausen zuständig.

Verfasser: Gemeinde Hildrizhausen, 10.03.2017



Alle Angaben sind "ohne Gewähr" - für die Richtigkeit ist der Verfasser verantwortlich.