normale Schriftgrere Schriftkleinere Schrift
Gemeinde Hildrizhausen
Asiatischer Laubholybockkaefer

 ALB Informationen

Ortsplan

Ortsplan

Liste anzeigen:

Aktuelle Meldung

Neue Meldung
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen?

Öffnungszeiten

Montag-Freitag:
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag:
16.30 Uhr - 18.30 Uhr
und nach telefonischer
Vereinbarung

Kontakt

Rathaus Hildrizhausen
Herrenberger Straße 13
71157 Hildrizhausen
Fon: 07034 / 9387-0
Fax: 07034 / 9387-40
Aktuelles aus Hildrizhausen | das Rathaus informiert

Aktuelles aus Hildrizhausen - das Rathaus informiert

Sanierung der Kreisstraße zwischen Hildrizhausen und der A81 (K1000)


Ab Donnerstag, den 27. Juli wird die Kreisstraße zwischen dem Ortsausgang Hildrizhausen und der A81 saniert (K1000). Die Strecke muss dafür bis zum Ende der Sommerferien gesperrt werden. Das kündigt das Landratsamt Böblingen in einer Pressemitteilung an. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt über Altdorf auf die B464 nach Böblingen und weiter über die Kreisstraße Richtung Ehningen zur A81.

Die Arbeiten sind Teil des Straßenerhaltungsprogrammes des Landkreises für seine Kreisstraßen. Die Kosten belaufen sich auf rund 1,1 Millionen Euro. Die Fahrbahndecke der K1000 entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Es gibt Verdrückungen sowie Quer- und Längsrisse. Im Bereich der Schächte sind starke Setzungen vorhanden. Deshalb wird die gesamte Asphaltdecke auf einer Länge von rund 2 800 Metern abgefräst. Auf die gefräste Fläche wird eine dreilagige Asphaltschicht aus Trag-, Binder- und Deckschicht aufgebracht. Die Anschlüsse der Wirtschaftswege werden auf die neue Höhenlage der Straße angepasst. Im Bereich der Wasserschutzzone wird eine rund 500 Meter lange Betonbordrinne eingebaut, um das Wasser von der Straße abzuleiten.

Ebenfalls erneuert wird demnach ein rund 300 Meter langer Abschnitt des Radwegs entlang der K1000. Dieser wird nicht nur auf rund 2,50 Meter verbreitert, eine Betongleitwand zwischen Radweg und Straße soll künftig auch für mehr Sicherheit sorgen. Während der Bauzeit wird der Radweg über einen parallel verlaufenden Wirtschaftsweg umgeleitet. Auf rund drei Kilometern werden zudem die Schutzplanken erneuert. Um die Dauer der Sperrung so kurz wie möglich zu halten, erfolgen diese Arbeiten im Anschluss. Der Verkehr wird dafür mit einer Baustellenampel geregelt, wie das Landratsamt mitteilt.

Informationen zu geänderten Verbindungen der öffentlichen Busse von und nach Hildrizhausen können als tagesaktuelle Fahrplaninformationen unter www.vvs.de abgerufen werden. Die Verkehrsteilnehmer werden für die Beeinträchtigungen um Verständnis gebeten. Informationen zu den Straßenbaumaßnahmen im Landkreis gibt es unter www.lrabb.de/Strassenbau.


Verfasser: Gemeinde Hildrizhausen, 13.07.2017



Alle Angaben sind "ohne Gewähr" - für die Richtigkeit ist der Verfasser verantwortlich.