normale Schriftgrere Schriftkleinere Schrift
Gemeinde Hildrizhausen
Asiatischer Laubholybockkaefer

 ALB Informationen

Bundestagswahl 2017

Wahlergebnis
Bundestagswahl 2017  width=aus Hildrizhausen anzeigen

Ortsplan

Ortsplan

Liste anzeigen:

Aktuelle Meldung

Neue Meldung
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen?

Öffnungszeiten

Montag-Freitag:
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag:
16.30 Uhr - 18.30 Uhr
und nach telefonischer
Vereinbarung

Kontakt

Rathaus Hildrizhausen
Herrenberger Straße 13
71157 Hildrizhausen
Fon: 07034 / 9387-0
Fax: 07034 / 9387-40
Aktuelles aus Hildrizhausen | das Rathaus informiert

Aktuelles aus Hildrizhausen - das Rathaus informiert

Rohrbruch in der Theodor-Heuss-Straße


Am vergangen Freitag kam es am Übergang vom Kreisverkehr in die Theodor-Heuss-Straße zu einem massiven Rohrbruch an der Hauptleitung der Wasserversorgung. Nachdem unmittelbar davor ein Kaminbrand in der Herrenberger Straße aufgetreten war und gleichzeitig auch noch Blitzeis im gesamten Gemeindegebiet auftrat, hatten Wassermeister Jörg Schütz und die Mitarbeiter des Bauhofs alle Hände voll zu tun, um auf alle Störfälle reagieren zu können. Der Rohrbruch war so massiv, dass Wasser über ein Pflanzbeet auf die Straße gelaufen war. Daher musste durch Absperren von Wasserschiebern die ganze Theodor-Heuss-Straße vom Netz genommen werden, so dass die Anwohner mehrere Stunden ohne Frischwasser auskommen mussten.

 

Nach der anschließenden Aufgrabung zeigte sich, dass aus der Gussleitung ein Stück in der Größe einer Untertasse herausgebrochen war und im Abstand von 50 cm eine weitere Schwachstelle erkennbar war. Daher musste ein ca. 100 cm langes Rohrstück herausgeschnitten und durch ein neues Rohrstück ersetzt werden. Die anschließenden Arbeiten zum Verfüllen der Baugrube dauerten dann noch bis in die Abendstunden, aber die Anwohner der Theodor-Heuss-Straße konnten bereits davor wie gewohnt Wasser aus dem Leitungsnetz entnehmen. An dieser Stelle also ein herzliches Dankeschön an Wassermeister Jörg Schütz, Bauhofleiter Klaus Brösamle und dessen Stellvertreter Carsten Wörner für diesen Einsatz!

 Rohrbruch

 

Durch den großen Wasserverlust zu Beginn des Rohrbruchs kam es in den Bereichen Kreben / Zeppelinstraße / Vorderer Berg zu sehr hohen Fließgeschwindigkeiten im Leitungsnetz. Dadurch wurden auch Rostpartikel gelöst, die dann in einigen Haushalten zu einer bräunlichen Verfärbung des Trinkwassers geführt haben. Es handelt sich dabei jedoch um gesundheitlich unbedenkliche Verunreinigungen, die nach einer kurzen Spülung auch verschwunden sein sollten.


Verfasser: Gemeinde Hildrizhausen, 30.01.2018



Alle Angaben sind "ohne Gewähr" - für die Richtigkeit ist der Verfasser verantwortlich.