normale Schriftgrere Schriftkleinere Schrift
Gemeinde Hildrizhausen
Asiatischer Laubholybockkaefer

 ALB Informationen

Bundestagswahl 2017

Wahlschein
Bundestagswahl 2017  width=online beantragen

Ortsplan

Ortsplan
zum aktuellen Notdienstkalender  Notdienstkalender

Öffnungszeiten

Montag-Freitag:
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag:
16.30 Uhr - 18.30 Uhr
und nach telefonischer
Vereinbarung

Kontakt

Rathaus Hildrizhausen
Herrenberger Straße 13
71157 Hildrizhausen
Fon: 07034 / 9387-0
Fax: 07034 / 9387-40

Auftreten des asiatischen Laubholzbockkäfers in Hildrizhausen

In Hildrizhausen wurde Anfang August ein asiatischer Laubholzbockkäfer (ALB) gefunden. Inzwischen wurden vier Befallsstandorte festgestellt, an denen insgesamt acht Bäume gefällt wurden. Der Asiatische Laubholzbockkäfer (Anoplophora glabripennis) wurde ursprünglich aus Asien eingeschleppt und gilt in der EU als Quarantäneschädling. Von den heimischen Bäumen sind bei uns vor allem bestimmte Laubholzarten gefährdet. Der Käfer befällt vorwiegend gesunde Bäume und kann diese bei starkem Befall zum Absterben bringen. Für den Menschen stellt er keine Gefahr dar. Der Fund eines ALB ist meldepflichtig.


Mitte September wurde mit der Erfassung der PDFLaubholzbäume in den Befallszonen begonnen. Derzeit wird diese, ausgehend von den Befallszonen, in die Quarantänezone ausgeweitet. Dabei wurden weitere Bäume - teilweise mit ganz frischen Befallsspuren - ausfindig gemacht. Am Samstag (1.10.) wurde darüber hinaus bei einem Baum, der bereits vor längerer Zeit als Befallsbaum identifiziert wurde, ein Käferweibchen gefangen. Es ist davon auszugehen, dass die frischen Befallsspuren an diesem Baum auch von diesem Käferweibchen stammen. Die von uns beauftragten Mitarbeiter können sich durch Dienstausweis oder durch ein Anschreiben des Landratsamts Böblingen ausweisen.

Anfang September wurde auch in Altdorf ein Käfer gefunden.  Da jedoch trotz intensivem Monitoring bislang kein befallener Baum entdeckt werden konnte, wurde noch keine Quarantänezone ausgewiesen.


Vom 25. – 27. Oktober fand ein groß angelegter Spürhundeeinsatz in Altdorf statt. Dabei wurde in einem Radius von 200 m rund um den Käferfundort ein intensives Monitoring mit zeitweise bis zu drei Spürhundeteams durchgeführt. Bislang konnte jedoch keine eindeutige Anzeige der Hunde verzeichnet werden. Allerdings sind noch einige Flurstücke offen, die es in den kommenden Tagen noch zu überprüfen gilt. Auch zeigten die Hunde bei einzelnen Grundstücken ein von der Norm abweichendes Verhalten, was allerdings nicht als Anzeige gewertet werden konnte. Die betreffenden Grundstücke werden im Rahmen einer Nachkontrolle noch einmal intensiv untersucht.


Ende Januar 2017 haben in der Ehninger Straße in Hildrizhausen die Baumfällarbeiten aufgrund des Befalls durch den Asiatischen Laubholzbockkäfer (ALB) begonnen. Zunächst wurden die Bäume entnommen, bei denen der ALB sicher nachgewiesen wurde. Daraufhin wurden die übrigen betroffenen Gehölze in den Befallszonen entnommen.



Monitoring in Altdorf wird fortgesetzt
Die Bekämpfung des Asiatischen Laubholzbockkäfers geht weiter. In den kommenden Wochen wird in der 1000 m-Monitoringzone in Altdorf die Untersuchung der Laubbäume durch geschultes Personal fortgesetzt. Die Mitarbeiter können sich durch eine Bescheinigung des Landratsamtes Böblingen ausweisen. Im Frühjahr folgt dann ein Monitoring der Baumkronen durch professionelle Baumkletterer. Wir bitten die betroffenen Bürger um Unterstützung, um eine reibungslose Kartierung zu ermöglichen.

Monitoring in Hildrizhausen wird fortgesetzt
Nach der Fällaktion in der Befallszone geht die Bekämpfung des Asiatischen Laubholzbockkäfers nun weiter. In den Befallszonen findet gerade die Nachkontrolle statt, ob auch alle vorgesehenen Gehölze entfernt wurden. In den kommenden Wochen wird in der 2 km Zone in Hildrizhausen die Untersuchung der Laubbäume durch geschultes Personal fortgesetzt. Die Mitarbeiter können sich durch eine Bescheinigung des Landratsamtes Böblingen ausweisen. Auch im Wald haben im Moment Kollegen der Forstlichen Versuchsanstalt Freiburg mit der Kartierung begonnen.
Nächste Woche werden wir im Gemeindeblatt eine ausführlichere Information abdrucken. Hier werden wir dann auch auf das Verfahren der Grünen Prämie für die Betroffenen in den Befallszonen eingehen.



Auf dieser Seite und auf der Seite des Landkreises www.lrabb.de/ALB finden Sie eine Zusammenstellung der Informationen rund um den Käfer und sein Vorkommen in Hildrizhausen. Auf der Seite des Landkreises finden Sie unter den häufig gestellten Fragen am Ende der Seite alle auf der Bürgerinformation am 29. August gezeigten Folien und Bilder. Diese enthalten auch die Informationen zu der Bekämpfung des Käfers in den Befallszonen und den Einschränkungen und den Maßnahmen in der Quarantänezone.

 

asiatischer Holzbockkäfer
Asiatischer Laubholzbockkäfer (ALB)

Infoblatt ALB in Hildrizhausen

Das Landratsamt Böblingen hat ein Infoblatt zum ALB in Hildrizhausen herausgegeben:


Allgemeinverfügung

Auf Grund des Auffindens des ALB in Hildrizhausen wurde am 31. August 2016 eine Allgemeinverfügung erlassen:



Die Allgemeinverfügung vom 31. August 2016 wird durch die Anordnung vom 06. Dezember 2016 ergänzt:


Bürgerinformationsveranstaltung zum ALB am 29. August 2016

Am 29. August 2016 fand eine Bürgerinformationsveranstaltung zum ALB statt.

Die Präsentationen dieser Veranstaltung können Sie über nachfolgenden Link aufrufen:


Weitere Informationen zum download zum ALB

Über nachfolgenden Link erhalten Sie weitere Informationen zum ALB in Hildrizhausen