normale Schriftgrere Schriftkleinere Schrift
Gemeinde Hildrizhausen
Asiatischer Laubholybockkaefer

 ALB Informationen

Ortsplan

Ortsplan
zum aktuellen Notdienstkalender  Notdienstkalender

Öffnungszeiten

Montag-Freitag:
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag:
16.30 Uhr - 18.30 Uhr
und nach telefonischer
Vereinbarung

Kontakt

Rathaus Hildrizhausen
Herrenberger Straße 13
71157 Hildrizhausen
Fon: 07034 / 9387-0
Fax: 07034 / 9387-40

Gemeindeentwicklung 2030

Klausurtagung des Gemeinderates im Mai 2012

Nachdem wie bereits berichtet der ursprünglich geplante Termin einer Klausurtagung des Gemeinderates Anfang Februar 2012 krankheitsbedingt kurzfristig abgesagt werden musste, fand diese am vergangenen Samstag, den 05. Mai 2012 ganztägig im Waldhaus statt.

 

Bild

 

Dabei befasste sich das Gremium gemeinsam mit Timo Buff und Thomas Sippel von der damit beauftragten gleichnamigen Bürogemeinschaft ausschließlich mit der Gemeindeentwicklung 2030.

Auf der Grundlage der Ergebnisse der bisher in diesem Zusammenhang durchgeführten Projektschritte (Haushaltsbefragung, Auftaktveranstaltung und Bürgerwerkstätten) wurden zu den jeweiligen Themen zunächst im Rahmen einer Analyse ein planerischer Blick von außen dargelegt sowie Anregungen aus der Mitte des Gemeinderates hierzu eingeholt.

 

Bild

 

Darüber hinaus wurden nach intensiven Beratungen insbesondere Leitsätze und allgemeine Handlungsziele für die jeweiligen Themenfelder festgelegt.

Abschließend wurden zudem die Themen der beiden im Juni und Juli stattfindenden Projektwerkstätten abgesteckt.

 

Bild

 

Im Laufe des Tages gab es auch die Gelegenheit, die Arbeit des Waldhauses sowie dessen aktuelle Vorhaben, die teilweise auch mit der Gemeindeentwicklung 2030 zusammen hängen, näher kennen zu lernen sowie einiges Interessante über das sehr nachhaltige Heizkonzept im Waldhaus zu erfahren.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass bei dieser Klausurtagung in angenehmer Atmosphäre und unter guten Rahmenbedingungen eine ausgesprochen gute Grundlage für die nächsten anstehenden Projektschritte geschaffen wurde.

Nach einer nunmehr noch folgenden Aufarbeitung der Klausurtagung sollen deren wesentliche Ergebnisse bei der Gemeinderatssitzung am 22. Mai 2012 der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Damit liegt der Ball dann sozusagen wieder im Feld der Bürgerschaft – und schon heute ist der Gemeinderat auf die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung im Zuge der Projektwerkstätten gespannt, mit denen er sich Ende September wiederum bei einer Klausurtagung befassen wird!