normale Schriftgrere Schriftkleinere Schrift
Gemeinde Hildrizhausen
Asiatischer Laubholybockkaefer

 ALB Informationen

Ortsplan

Ortsplan
zum aktuellen Notdienstkalender  Notdienstkalender

Öffnungszeiten

Montag-Freitag:
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag:
16.30 Uhr - 18.30 Uhr
und nach telefonischer
Vereinbarung

Kontakt

Rathaus Hildrizhausen
Herrenberger Straße 13
71157 Hildrizhausen
Fon: 07034 / 9387-0
Fax: 07034 / 9387-40

Demografischer Wandel

Bild
Der demografische Wandel stellt alle Kommunen im Land in den nächsten Jahren vor große Herausforderungen. Die Zeiten wachsender Bevölkerungszahlen sind vorbei, und wir werden immer älter. Damit verändern sich auch die Bedürfnisse der Menschen nach Wohnraum und Infrastruktur. Je früher sich eine Gemeinde auf diese Entwicklungen einstellt, umso besser kann sie Zukunft gestalten und die Wohnqualität steigern. Die Gemeinde Hildrizhausen beteiligt sich im Jahr 2013 an dem vom Land Baden-Württemberg geförderten Projekt „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“. Ziel des Projekts ist es, den Innenentwicklungsprozess zu fördern und die Bevölkerungszahl mittel- bis langfristig zu stabilisieren, möglichst ohne die Siedlungsfläche weiter auszudehnen. Wichtige Ergebnisse aus dem Projekt werden fortlaufend hier veröffentlicht.

 

Umfrage bei den Nachfragern nach Wohnraum

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Gemeinde Hildrizhausen beteiligt sich bekanntlich an dem vom Land Baden-Württemberg unterstützten Projekt „Flächen gewin-nen durch Innenentwicklung“.
In diesem Zusammenhang führen wir eine Umfrage durch, deren Ergebnisse für die nachhaltige Gemeindeentwicklung wichtig sind. Dabei geht es darum, Informationen über die Situation und die Wünsche der Nachfrager nach Wohnraum zu erhalten, um diese bei künftigen Planungen mit einfließen lassen zu können.

Wenn Sie also zu den Personen gehören, die ein Grundstück, ein Haus oder eine Wohnung in Hildrizhausen zum Kauf oder zur Miete suchen, dann bitten wir Sie, die folgenden Fragen zu beantworten. Sie brauchen dazu nur wenige Minuten Zeit.
Wir versichern Ihnen, dass Ihre Angaben anonym ausgewertet werden. Bitte geben Sie den ausgefüllten Fragebogen bis spätes-tens 06. Dezember 2013 im Rathaus ab oder werfen Sie ihn in den Briefkasten am Rathaus ein. Herzlichen Dank!

Matthias Schöck
Bürgermeister

 

PDFUmfrage unter den Nachfragern nach Wohnraum

 

Bericht im Gemeinderat am 15. Oktober 2013

In der Gemeinderatssitzung am 15. Okotober 2013 stelte Herrn Stefan Flaig vom beauftragten Büro Ökonsult - Consulting für Ökologie und Kommunikation aus Stuttgart, den Abschlussbericht dieses Projektes vor:
Flächen gewinnen

 

Demografiebericht 2012/2013

Bevölkerungspyramide

Im Jahr 2013 hat die Gemeindeverwaltung in Zusammenarbeit mit dem Büro ÖKONSULT erstmals einen Demografiebericht erstellt, der die wichtigsten Fakten des demografischen Wandels für Hildrizhausen kompakt zusammenfasst. Er dient dem Gemeinderat und den Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung als wichtige Entscheidungsgrundlage für die Planung. Aber auch interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich darüber informieren, wie sich die Bevölkerung in den letzten Jahren in Hildrizhausen entwickelt hat und mit welchen Trends in der Zukunft zu rechnen ist.

 

 

Demografischer Wandel und Immobilienmarkt

Bild Bild
Bild

Der demografische Wandel wird sich in den kommenden Jahren unweigerlich auch auf den Immobilienmarkt auswirken. Zurzeit sind die Preise für Wohnungen und Häuser bedingt durch die Finanzkrise noch sehr hoch. Doch zwei heute schon erkennbare Faktoren werden den Immobilienmarkt in Zukunft immer stärker bestimmen: Die Nachfrage nach Familienwohnraum wird sinken, weil es immer weniger junge Familien gibt. Gleichzeitig werden durch unsere alternde Gesellschaft in den nächsten Jahren gerade Familienwohnungen und -Häuser verstärkt auf den Markt kommen. Diese aufgehende Schere zwischen Angebot und Nachfrage wird über kurz oder lang auch die Preise beeinflussen. Lesen Sie mehr zu diesem Thema hier:

 


 

Wohnen im Alter

In verschiedenen Lebenslagen verändern sich unsere Bedürfnisse an die Wohnsituation. In Zeiten des demografischen Wandels wird dieses Thema für die Gemeindeentwicklung immer wichtiger. Aber auch jeder Einzelne ist früher oder später mit diesen Fragen konfrontiert. Einige Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis berichten dazu von ihren Erfahrungen. Lesen Sie mehr dazu hier:

 

 

Ergebnisse der Umfrage unter Senioren zur deren Wohnsituation

Im Rahmen des Projekts „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ hat die Gemeinde Hildrizhausen im Juli 2013 eine Umfrage unter Senioren durchgeführt, deren Ergebnisse für die nachhaltige Gemeindeentwicklung sehr wichtig sind. Der Gemeinde ist es ein großes Anliegen, sich um die ältere Generation und deren Wohnbedürfnisse zu kümmern. Ziel der Umfrage war es, zu Fragen rund um die Wohnsituation mehr Informationen zu erhalten. Lesen Sie mehr dazu hier: